DATENSCHUTZ

Die Gesellschaft SM PACK S.r.l. a Socio unico hat ihre Datenschutzpolitik in voller Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 (General Data Protection Regulation) und der nachfolgenden Durchführungsverordnung angepasst.

Wir informieren Sie in Ihrer Eigenschaft als Besucher und Kunde über die Art und Weise, den Zweck und die Art der personenbezogenen Daten, die während des Besuchs unserer Website erhoben werden, sowie über den Umfang der Übermittlung und Verbreitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte, die in der Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten vorgesehen sind.

  1. RECHTSINHABER DER DATENVERARBEITUNG

Der Rechtsinhaber für die Verarbeitung Ihrer Daten während des Besuchs der Website ist die Gesellschaft SM PACK S.r.l. a Socio unico, mit Sitz in Piazzale Vecchia Fornace n. 6/A, 43035, Felino – Frazione San Michele GATTI (PARMA), CF e P.IVA: 01733760340.

2.ARTEN PERSONENBEZOGENER DATEN UND MODALITÄTEN DER ÜBERMITTLUNG

Die Daten, die von dem Rechtsinhaber für die Verarbeitung erfasst werden, sind:

  • allgemeine Identifizierungsdaten (Vorname, Nachname, Adresse, Ort, Beruf, Mobiltelefon, E-Mail-Adresse, Rechnungsadresse), die vom Nutzer auch über IT-Tools, elektronische Karten, Anwendungen usw. für die Nutzung von E-Commerce-Diensten bereitgestellt werden. Für weitere Informationen laden wir Sie ein, die Datenschutzbestimmungen des Abschnitts E-Commerce zu lesen, die unter folgendem Link abgerufen werden können: https://www.smpack.eu/shop/privacy;
  • allgemeine Identifikationsdaten, die durch das Ausfüllen des entsprechenden Formulars im Abschnitt “Mit uns arbeiten” im Falle einer spontanen Übermittlung Ihrer Bewerbung für eine Zusammenarbeit mit unserem Unternehmen erhoben werden;
  • technische Navigationsdaten, die direkt von der Website erfasst werden und deren Übermittlung durch die Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen impliziert ist. Dazu gehören die IP-Adressen oder Domänennamen der von den Nutzern für den Zugriff auf die Website verwendeten Computer, die URI (Uniform Resource Identifier)-Adressen der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die Methode, mit der die Anfrage an den Server übermittelt wurde, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.), sowie die Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Nutzers beziehen;
  • Navigationsdaten, die der Profilerstellung dienen und indirekt durch die Nutzung des Dienstes selbst zur Verfügung gestellt und mit Zustimmung des Nutzers erhoben und analysiert werden.
    Die Daten können direkt und explizit zur Verfügung gestellt werden, können aber auch implizit von den IT-Tools, die für den Zugang und die Nutzung unserer Dienste verwendet werden, erfasst werden.

3. RECHTSGRUNDLAGE UND ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Navigationsdaten ist Ihr freiwilliger Zugriff auf unsere Website; die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist mit der Ausführung Ihrer Anfrage (Absenden Ihrer Bewerbung oder Abschluss des Kaufs unserer Produkte über den E-Commerce-Bereich der Website) sowie mit den von Ihnen erteilten Einwilligungen verbunden.

Die von Ihnen erhaltenen Daten werden von dem Rechtsinhaber der Verarbeitung ausschließlich mit den Methoden und Verfahren verarbeitet, die erforderlich sind, um Ihnen die angeforderten Dienstleistungen zu erbringen und zu den weiteren Zwecken, für die Sie Ihre Zustimmung gegeben haben.

Mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung:

– können die Daten für statistische Analysen, Marktforschungen, Werbemaßnahmen über soziale Medien und für die Zusendung von kommerziellen Informationen über Produkte und Werbeaktionen verwendet werden;

– können die Daten für die Erstellung von Profilen verwendet werden, die automatisch durch das Sammeln von Informationen über die Navigation während des Zugangs und der Nutzung der Dienste erfolgt, auch um gemeinsame Merkmale mit anderen Nutzern zu identifizieren und sie in Interessenkategorien einzuteilen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Aktivitäten, die sich ausschließlich auf Informatik-/Telematikdienste beziehen, von einigen unserer Lieferanten verwaltet und umgesetzt werden, die speziell als Verantwortliche der Datenverarbeitung ernannt wurden.

4. VERBREITUNG, ÜBERMITTLUNG UND PERSONEN MIT ZUGANG ZU DEN DATEN

Ihre persönlichen Daten werden nicht verbreitet.

Ihre Daten können an Dritte übermittelt werden (z. B. an technische Dienstleister, Kurierdienste, Hosting-Anbieter, IT-Unternehmen, Berater, Fachleute), wenn dies zur Erbringung der von Ihnen angeforderten und unter Punkt 2 genannten Dienstleistungen unbedingt erforderlich ist. Diese Personen werden gegebenenfalls vom Rechtsinhaber der Verarbeitung zu Verantwortlichen der Verarbeitung für Aufgaben technischer oder organisatorischer Art, die für die Erbringung der Dienstleistungen erforderlich sind, ernannt.
Der Zugang zu Ihren Daten und deren Übermittlung ist auch unternehmensinternen Personen gestattet, die vom Rechtsinhaber der Datenverarbeitung ernannt werden und in die Organisation der Datenverarbeitung eingebunden sind (Mitarbeiter des Verwaltungsbereichs, des Handelsbereichs, des Marketingbereichs, des Kundendienstes, Systemadministratoren).
Die aktualisierte Liste der Verantwortlichen für die Datenverarbeitung kann jederzeit beim Rechtsinhaber der Verarbeitung angefordert werden, indem eine E-Mail an die am Ende dieses Dokuments angegebene Adresse gesendet wird.

Außerhalb der Tätigkeiten, die zur Erfüllung Ihrer Anfragen zwingend erforderlich sind, kann der Rechtsinhaber der Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung an Dritte weitergeben.

5. ÜBERMITTLUNG VON DATEN INS AUSLAND

Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb der Europäischen Union verarbeitet.
Sollte es aus technischen und/oder betrieblichen Gründen notwendig sein, Personen außerhalb der Europäischen Union mit der Verarbeitung zu beauftragen, oder sollte es notwendig sein, einige der gesammelten Daten an technische Systeme und Dienste zu übertragen, die in einer Cloud verwaltet werden und sich außerhalb des Gebiets der Europäischen Union befinden, erfolgt die Verarbeitung im Einklang mit den Bestimmungen von Kapitel V der Verordnung und wird auf der Grundlage spezifischer Entscheidungen der Europäischen Union genehmigt. Folglich werden alle erforderlichen Vorkehrungen getroffen, um den größtmöglichen Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten, indem eine solche Übermittlung basiert:

a) auf von der Europäischen Kommission ausgesprochenen Entscheidungen zur Angemessenheit der Drittländer, in die die Daten übermittelt werden sollen;

b) auf angemessenen Garantien, die der die Daten empfangende Dritte gemäß Artikel 46 der Verordnung gegeben hat;

c) auf der Anwendung verbindlicher Unternehmensregeln, so genannter Corporate Binding Rules.

6. DAUER DER VERARBEITUNG UND SPEICHERUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Der Rechtsinhaber der Datenverarbeitung, wie in Artikel 5.1 e) der DSGVO vorgesehen, verarbeitet die bereitgestellten Daten für die gesamte Dauer der Ausführung der angeforderten Dienstleistungen und bewahrt sie bis zum Abschluss der Verwaltungstätigkeiten und für den Zeitraum auf, der für die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist.
Wenn Sie der Verarbeitung für die Profilerstellung zugestimmt haben, werden die von Zeit zu Zeit beobachteten anonymen Daten 12 Monaten nach Beginn der Verarbeitung gelöscht.

7. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

Unsere Gesellschaft garantiert dem Nutzer, dass er jederzeit die in den Artikeln 15-20 der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 vorgesehenen Rechte ausüben kann. 2016/679.

Sie haben insbesondere das Recht:
– zu erfahren, ob der Rechtsinhaber der Verarbeitung über Sie betreffende personenbezogene Daten verfügt und/oder diese verarbeitet, und uneingeschränkten Zugang zu diesen Daten zu erhalten, auch durch Anfertigung einer Kopie (Art. 15 Auskunftsrecht),
– auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten oder auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten (Art. 16 Recht auf Berichtigung);

– auf Löschung von personenbezogenen Daten, die sich im Besitz des Rechtsinhabers der Verarbeitung befinden, wenn einer der in der DSGVO genannten Gründe vorliegt (Art. 17 Recht auf Löschung);

– vom Rechtsinhaber der Verarbeitung zu verlangen, die Verarbeitung auf bestimmte personenbezogene Daten zu beschränken, wenn einer der in der DSGVO vorgesehenen Gründe vorliegt (Art. 18, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung);

– alle Ihre personenbezogenen Daten, die von dem Rechtsinhaber der Verarbeitung verarbeitet werden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format anzufordern und zu erhalten oder die ungehinderte Übermittlung an einen anderen Rechtsinhaber der Verarbeitung zu verlangen (Art. 20, Recht auf Datenübertragbarkeit);

– der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Zusendung von Werbematerial und Marktforschung ganz oder teilweise zu widersprechen (s.g. Einwilligung) (Art. 21 Widerspruchsrecht);
– der automatischen oder halbautomatischen Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Profilerstellung ganz oder teilweise zu widersprechen (s.g. Einwilligung);

Die Ausübung dieser Rechte kann durch eine entsprechende Mitteilung an den Rechtsinhaber der Verarbeitung erfolgen.

Darüber hinaus haben Sie jederzeit das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen, die Sie unter folgender Adresse erreichen: garante@gpdp.it oder über die Website http://www.gpdp.it.

8. KONTAKTE

Für die Bearbeitung von Anfragen zum Datenschutz der Nutzer und Kunden und zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie eine E-Mail an die folgende Adresse senden:

privacy@smpack.eu